Gasgebläse

Ein Gasgebläse ist als ein Teil einer Heizungsanlage für die Verteilung des Gas-Luft-Gemischs im Brennraum verantwortlich. Durch den Einsatz von Gasgebläsen wird die Heizung unabhängig vom Differenzdruck des Schornsteins, auch Zug genannt, und kann effizienter arbeiten. Dazu wird mit einem rotierenden Laufrad die Luft angesaugt, verdichtet und in Bewegung versetzt. Anschließend erfolgt die Vermischung mit dem einströmenden Gas. Aufgrund der hohen Druckverhältnisse wird diese Art von Maschinen, im Gegensatz zum Lüfter, als Gebläse bezeichnet. Das Gasgebläse sorgt für eine genau abgestimmte Dosierung von Luft und Gas. Bei der Konstruktion von Gasgebläsen kann man auf verschiedenen Bauweisen zurückgreifen, die gemäß DIN-Norm genau festgelegt sind. Dabei liegt der Unterschied bei dem Ort, an dem die Luft und das Gas vermischt werden. Hat das Gasgebläse die Luft und das Gas in einem bestimmten Verhältnis angesaugt, kann das Gemisch gezielt im Brenner elektrisch gezündet und verbrannt werden. Ein Gasgebläse erhöht durch seine Bauweise den Wirkungsgrad einer Heizung.
Als Hersteller von Luft- und Antriebstechnik bietet das Unternehmen ein umfangreiches Sortiment an interessanten Produkten an.
Deutschland Hersteller:
Breuell & Hilgenfeldt GmbH
22339 Hamburg, Deutschland
Vertriebsgebiet: Europa
Als Hersteller von Luft- und Antriebstechnik bietet das Unternehmen ein umfangreiches Sortiment an interessanten Produkten an.
Deutschland Hersteller:
Breuell & Hilgenfeldt GmbH
22339 Hamburg, Deutschland
Vertriebsgebiet: Europa
Kennen Sie ein Synonym für Gasgebläse?



Sicherheitscode


Deutschland 2
Sie sind selbst Hersteller von Gasgebläse oder anderer Industrieprodukte, dann können Sie Ihr Unternehmen hier eintragen und Produkte, News und Kataloge in mehreren Sprachen präsentieren.